logo

Eine gemeinsame Initiative des Landes Salzburg mit der Salzburger Ärztekammer, den Salzburger Landeskliniken, dem Kardinal Schwarzenberg Klinikum, der Industriellenvereinigung Salzburg und der WKS Fachgruppe Garagen-, Tankstellen- und Serviceunternehmungen/Landesgremium Energiehandel.

Follow us

Die Helden von Mayer & Co Beschlaege

Mitarbeiter von Maco beim Heldencheck 2019

Die Helden von Mayer & Co Beschlaege

Der Beweis dafür, dass Männer alles andere als Vorsorgemuffel sind zeigte sich bei den Mitarbeitern des international tätigen Unternehmens Mayer & Co Beschläge mit Hauptsitz in Salzburg. Das Salzburger Unternehmen lud seine Mitarbeiter im Herbst 2019 dazu ein, sich während der Arbeitszeit einem Gesundheitsscreening zu unterziehen. Das Interesse war groß: Bereits wenige Tage nach der Ausschreibung des Helden.Checks meldeten sich rund 83 Männer zur Untersuchung an.

Am 13. November um 8:00 Uhr morgens war es dann so weit: Das Helden.Check-Team traf mit vollgepackten Kisten bei dem Salzburger Unternehmen ein. Pünktlichst mit dem Beschriften des letzten Blutröhrchens klopften bereits die ersten gespannten Männer an die Tür.

Maco Mitarbeiter beim Ausfüllen des Helden.Check-Fragebogens

Nach einer kurzen Einführung, was die Männer die nächsten 15 Minuten erwarten würde, konnte der Helden.Check nun offiziell beginnen: Interessiert und motiviert verteilten sich die Teilnehmer auf die unterschiedlichen Stationen: Neben der Messung des Fettkörperanteils, BMI sowie Blutdruck hieß es von Verena bei der Messung des Lungenvolumens: „Bitte einmal tief einatmen und dann fest ausatmen.“

Maco Mitarbeiter bei der Helden.Check Fettkörpermessung Maco Mitarbeiter bei der Helden.Check Blutdruckmessung Maco Mitarbeiter bei der Messung des Lungenvolumen

Blutröhrchen, Nadeln und der Geruch von Desinfektionsmittel ließen beim ein oder anderen Helden dann den Puls doch etwas ansteigen. Die anfängliche Nervosität wurde jedoch durch die strahlenden Gesichter der Helden.Check-Krankenschwestern Anna und Madeleine schnell genommen. So konnten die tapferen Männer bereits nach wenigen Minuten aufatmen und sich mit einem Stück Schokolade belohnen.

Maco Mitarbeiter bei der Helden.Check Blutabnahme Maco Mitarbeiter bei der Helden.Check Blutabnahme

Am Nachmittag klebte dann das letzte Pflaster auf dem Arm und der letzte Held verließ, mit seinem Helden.Check-Paket ausgestattet und gespannt auf seine Ergebnisse, den Untersuchungsraum.

Das Helden.Check-Team bedankt sich nochmals für die tolle Zusammenarbeit bei der Firma Mayer & Co Beschläge sowie der regen Teilnahme und Bereitschaft ihrer Mitarbeiter: „Ihr seid wahre Helden.“

Maco Mitarbeiter zusammen mit Helden.Check Team